Reiturlaub für zwei

Korfu, Griechenland

Carolina's Holiday Horses: doppelter Spaß!

Willkommen

Verehrte Besucher, willkommen auf meine Website.
Ebenso hoffe Ich Sie auch bewillkommen zu dürfen auf Korfu und – wenn Ihnen diese Information gefällt – bewillkomme Ich Sie gerne auf der Rücke von einer meine treue Pferde!

Ich biete Reiterferien im kleinem Umfang – und so viel wie möglich zu Maß – für Reiter-duos die zumindestens sicher in alle Gangarten sind.
Das Angebot beginnt ab nur einem aber herrlichen Reiter-Tag bis zur sechs Tage Reiterfreude.

Darüber hinaus biete Ich Ihnen die Möglichkeit das Reiten zu kombinieren mit sonstige Aktivitäten wie Wandern, Radfahren oder Segeln.

Gleichfalls können Sie Ihre Reiterurlaub inklusive Unterkunft und Mietwagen oder Roller buchen.

Das Angebot

Meine vier ‘Ferien-Pferde’ leben in ihre offene Ställen und auf ihre Oliven-Wiesen im Nordwesten von Korfu. Aus dem Stall reiten wir direkt in das Ackerland, das heißt die Griechische Variante voller Olivenhainen, Langohr Ziege, kleine Weinbergen und Aussichte.

Wir erkunden Skripero und Doukades, zwei traditionsreichen Dörfen wo wir eventuell eine Kaffeepause und Sight-seeing machen können.

Auf dem Pferderücken zum Eselschutz ist ein weiterer Ausflug. Dieses herzerwärmendes und einzelartiges Projekt läuft fast nur auf Freiwilligen aus viele Ländern, die uns gerne rundleiten.

Wir trinken ein Glas während eine Abendausritt, oder genießen das Mittagessen mit schönen Aussicht.

Für diejenigen die nicht schnell ermüden, ist der Tagesausritt zu einem versteckten See sehr verlockend. Vielleicht sehen wir da, gemäß die Jahreszeit, seltene Vögel.

Weil wir niemahls mehr als drei Personen sind, sind wir frei das Tagesprogramm einfach an Wünsche, Reiterfahrung und Wetter anzupassen.

Hauptsache über alles ist

eine entspannte Zeit auf und rund den Pferden,
das Entdecken des Insels im relaxtem Stil
MIT selbstverständlich auch ein fetzigen Galopp zwischen durch!

Carolina

Zum Schluß – mich selbst. Pferdefanat von meinem fünften Jahr und Griechenlandfanat seit zwölf Jahre.

Auf meinem vorherigen Wohnplatz Florina, eine Nordgriechischen Provinz (und sicher auch das Besuch wert!) habe Ich angefangen professionell mit Pferde zu arbeiten. Lange (und traurige) Geschichte kurz erklärt: das Gestüt und Manege gingen in Konkurs und Ich blieb mit zwei Pferde übrig. Das meist logische war denn um die zu verkaufen, aber ja….

Also habe Ich entschlossen daß wir dann alle zusammen unseres Brot verdienen sollten! Nach und nach kamen denn noch zwei Pferde dazu.

Ich bin also damals nicht nach Griechenland abgereist mit der Idee um Reiterferien zu organisieren, nein –

es waren die Pferde selber die mir auf diese schönen Weg gebracht haben!

 

 

error: Content is protected !!